CPCWiki forum

Deutsches CPC-Forum => Allgemein => Topic started by: CPCIak on 15:12, 02 May 10

Title: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: CPCIak on 15:12, 02 May 10
Nach langer Wartezeit ist endlich mein HxC SDCard Interface eingetroffen.

Mir bereiten einige Games Kopfzerbrechen. Spiele, welche beipielsweise WinCPC & JavaCPC anstandslos akzeptieren, funktionieren nicht auf dem echten CPC. Es handelt sich dabei um [original] DSKs von www.cpc-power.com. (http://www.cpc-power.com)
Dabei wollte ich unbedingt originale images übetragen, keine gecrackte Software ala XOR.

Hardware: SD-Interface (B) -> 3" LW (A)

Ich habe Discology 5.1 und Xexor 2.6 ausprobiert - ohne Erfolg :-(

Anbei eine kleine Auswahl von Games, die rumzicken:
+Super Cauldron
+Prehistorik 2
+R-Type
+Sim City
+x-Out
+Batman Movie
+Hudson Hawk
+RoboCop
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: nurgle on 15:42, 02 May 10
Ich hoffe meins kommt am Montag.

Das die genannten Titel nicht funktionieren überrascht mich aber nicht. Insbesondere der Kopierschutz der Elmsoft Spiele ist wirklich haarig, ich weiss nicht, ob es ausser CPDWrite überhaupt eine Software gibt, die dieses Format zum Spielen an einem echten CPC auf Diskette bringt. Hast Du schon mit dem Macher von HxC Kontakt aufgenommen? Villeicht wird es ja was mit einem Firmware Update oder einem Update der Konvertierungssoftware.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: Devilmarkus on 16:38, 02 May 10
DSK - Images können (noch) keine einzelnen GAP timings enthalten.
Selbst, wenn sie diese enthalten, kann CPCDiskXP / oder andere Tools diese nicht auf Disk schreiben.

Die Frage sollte auch sein:
- Ist der Floppy-Emulator wirklich 100% Exakt?
- Emuliert er die Diskrotation komplett richtig?

Du bekommst aber fast alle kommerziellen Spiele auch auf gecrackten DSK. Diese sollten dann laufen.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: nurgle on 17:26, 02 May 10
Mag sein das meine Erinnerung verschwommen ist, aber CPDWrite kann soweit ich weiss den Kopierschutz von Prehistorik 2 schreiben. Das passiert aber nicht aufgrund von GAP Informationen im DSK Image, sondern aufgrund in CPDWrite eingebauter Spezialroutinen für die verschiedenen Kopierschutzarten. Ich hatte vor Jahren mal Emailkontakt mit Ulrich Doewich, und dort erwähnte er, das man für diesen Kopierschutz den Track zweimal hintereinander mit unterschiedlichen Sektorlängen schreiben muss. Dabei entstehen abgeschnittene halbe Sektoren, die dem Original entsprechen, und die sich mit "normalen Floppyroutinen" an einem PC oder CPC Floppycontroller eigentlich garnicht erzeugen lassen. Ich konnte Prehistorik 2 damals von DSK auf 3.5" Diskette schreiben und am CPC spielen, ich habe aber am CPC damals keine Software gefunden, mit der ich das Spiel kopieren konnte. Ist wie gesagt ein paar Jahre her, fragt mich nicht nach Details.

Lange Rede kurzer Sinn: Genau wie CPDWrite müsste auch der HcX Floppy Emulator oder dessen Konvertierungssoftware Spezialwissen über diese sehr speziellen Kopierschutzvarianten enthalten. Sowas zu implementieren liegt sicherlich im Bereich des möglichen, es hätte mich aber erstaunt, wenn es drin wäre, da der HcX ja sehr allgemein für verschiedene Computersysteme gedacht ist, und nicht nur für den CPC.

Aber wie Devilmarkus richtig bemerkte: Es gibt ja für alles 'nen Crack.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: CPCIak on 18:56, 02 May 10
Die Frage ist doch nicht in welcher Form die Diskette geschützt ist, sondern warum funktioniert das ein und selbe image auf dem Emu, aber nicht auf dem CPC??? Diese Tatsache raff' ich nich

Entgegen der Meinung im englischen Teil ist es sehrwohl möglich Daten auf das Interface hochzuladen:
Man erstellt eine "leere" DSK (z.B. im Data-Format), wandelt diese ins hfe-Format um und  kopiert anschließend Daten vom CPC drauf! Die Umwandlung von hfe in dsk soll in der kommenden Software implementiert werden.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: Devilmarkus on 19:09, 02 May 10
Die Frage ist doch nicht in welcher Form die Diskette geschützt ist, sondern warum funktioniert das ein und selbe image auf dem Emu, aber nicht auf dem CPC??? Diese Tatsache raff' ich nich

Doch, genau DAS ist die Frage.
Wenn Dein Tool den Kopierschutz nicht zurückschreiben kann, ist nix mit Spielen...
Wenn Dein Floppyemulator DSK-Dateien nicht 100% korrekt handelt, ist auch nix mit Spielen.

Keine Arme, keine Kekse...

Ein Emulator versucht, die Floppy so exakt wie möglich zu simulieren. (Inkl. Geschwindigkeit der Rotation, Geschwindigkeit des Lesekopfes und und und...)

JavaCPC liest längst nicht alle Original-Spiele korrekt!
Oftmals versagt es hier weil die FDC Routinen eben nicht 100%ig exakt sind...
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: CPCIak on 19:13, 02 May 10
Gibt's denn noch Empfehlungen bezgl. Kopiersoftware?
Discology habe ich früher schon immer benutzt, weil es so ziemlich alles kopieren konnte.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: Devilmarkus on 19:27, 02 May 10
Gibt's denn noch Empfehlungen bezgl. Kopiersoftware?
Discology habe ich früher schon immer benutzt, weil es so ziemlich alles kopieren konnte.

Discology würde auch nur die falsch zurückgeschrieben DSK-Datei kopieren.
Du brauchst ein Programm, was die DSK nicht zurückschreibt, sondern sie 100% exakt emuliert lesen würde und 100% exakt auf Disk schreiben würde.

Ausserdem ist fraglich ob eine echte Floppy den Kopierschutz überhaupt haargenau schreiben kann...
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: CPCIak on 19:32, 02 May 10
Also quasi eine Version DSK-CPC für's SD-Interface?!
Leider arbeitet das HxC Interface nur mit den "hauseigenen" hfe-Dateien.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: viddi on 19:45, 02 May 10
Mal kurz ein wenig off-topic:

Ich habe die gecrackten Versionen und die "originale" DSK von Prehistorik 2 ins .hfe-Format umgewandelt.
Alle Versionen funktionieren auf dem Plus leider nicht.

Die Emu läuft als Laufwerk A.

Seltsam, dass selbst die gecrackten Versionen nicht laufen.

Da muss die Converter-Software aber echt noch verbessert werden.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: CPCIak on 20:02, 02 May 10
Ich habe die gecrackten Versionen und die "originale" DSK von Prehistorik 2 ins .hfe-Format umgewandelt.
Alle Versionen funktionieren auf dem Plus leider nicht.

Danke, sehr interessant.
Title: Re: Kommerzielle Spiele - "Rück"-Kopieren auf CPC nicht möglich
Post by: CPCIak on 18:17, 03 May 10
Ich habe mir mal mittels CPCDiscXP einpaar images genauer angeschaut:
Kann man anhand der Sector Graph Abbildung abschätzen, ob eine dsk "kopierbar" ist oder nicht?
Zur Verdeutlichung habe ich die Abbildungen von Robocop  [GB] und [ESP] angehängt.

Falls ein Zusammenhang zwischen Sektoren-Struktur & Kopierbarkeit besteht, wundert es mich nicht, daß z.B. Super Cauldron unkopierbar ist (Abb 3)!