Deutsches CPC-Forum > Allgemein

Layout und Labels für Disketten drucken

(1/3) > >>

Zeppo69:
Hallo zusammen,
ich bin erst ziemlich spät zum CPC gekommen, aber jetzt bin ich Feuer und Flamme. Mit der Hilfe eines sehr schönen Tools, MPAGD, erstelle ich kleine Spielchen. Mit der Unterstützung von Shining und Kukulcan wurde das Spiel schön poliert. Jetzt würde ich gerne ein paar Disketten erstellen. Ich habe hier noch ein paar "neue" und auch einige benutzte herumliegen und ein Freund hat mir ein schickes Layout für die Hülle und die Labels designed. Hat jemand Erfahrungen, wo man es am besten drucken lassen kann?
Mal ganz davon abgesehen, gibt es hier ein paar Leute aus Stuttgart und näherer Umgebung?
Grüßle :D
Sebastian

eto:
Selber machen mit Laser- oder Tintenstrahler.

Als Diskettenaufkleber kann man die für 3.5" nehmen. Die sind nicht ganz exakt (es fehlen knapp 2mm), aber was besseres findet man nicht.
https://www.amazon.de/gp/product/B000M2490I

Als Inlay für die Hülle benutze ich 120g schweres, gutes Papier. Auch wieder am besten mit dem Laser bedruckt.


Wenn eine Anleitung noch mit rein soll, dann wiederum eher dünnes, ggf. sogar Recycling-Papier, das gibt einen Touch von "Druckerzeugnis".



Als Hüllen wiederum habe ich Doppelkassettenhüllen (ohne Pins) genommen. Die wurden früher auch für Spiele verwendet und passen sich dann perfekt in die Sammlung ein.

Zeppo69:

Hi eto,vielen Dank für die detaillierten Hinweise. Ich werde einmal mein Glück versuchen  :) Schönes Wochenende 8)

Zeppo69:
Hallo zusammen,

ich wollte mich nochmals für die Hinweise bedanken. Hat alles wunderbar geklappt.Für die Verpackung hab ich jetzt sowohl Doppel-Kassetten-Hüllen als auch DVD-Hüllen ohne "Innenleben" zur Verfügung.In letztgenannte passen auch die extra Gimmicks gut hinein, aber hat natürlich nicht so den Retro-Faktor.Die Labels für die Diskette habe ich anfangs auf selbsthaftende A4 Etiketten gedruckt und dann ausgeschnitten.Da ich ziemlich ungeschickt bin, war das nicht optimal :picard: .Was mir sehr geholfen hat war https://www.typographus.de/  Ein Freund hatte mir bereits das Disk-Label erstellt, so konnte ich es auf der genannten Seite anpassen und die fertigen Aufkleber bestellen.Zurzeit erstelle ich die Disketten. Nachdem mir jemand den Hinweis gegeben hat, dass ich "MarkError" und "Crime1.8" benutzen soll, ist es kein Problem von der virtuellen Diskette Daten auf die reale zu transferieren.
Schönes Wochenende
Sebastian

eto:
Wenn du fertig bist, lass das Ergebnis mal sehen und vielleicht schrei auch was zu dem Druckservice, welche Qualität usw... das hört sich ja spannend an.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version
Powered by SMFPacks Reactions Mod
Powered by SMFPacks Alerts Pro Mod
Powered by SMFPacks Mentions Pro Mod