avatar_wecapp

Erweiterungskarten für den CPC6128

Started by wecapp, 15:27, 02 November 22

Previous topic - Next topic

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

wecapp

Und hier bin ich mal wieder,

... habe gerade meinen CPC6128 bekommen und bin am ausprobieren. Nun möchte ich gerne meine Erweiterungskarten anschließen. Z. Bleistift die MIDI Karte von Lambdamikel, den Dandanator oder den DDI-4 von Zaxxon benutzen. 

Leider klappert das nicht, die Platinenstecker, die beim CPC464 noch frei lagen, sind hier von den Centronix-Buchsen überdeckt. Und ein Einstecken der Karten gelingt nicht, da habe ich Angst irgendwas abzubrechen.

Wie macht ihr denn das?

Auf Eure Hilfe hofft ein alter Saarländer
Gruß Werner

Bryce

Es gibt ein Centronics Kabel um die Erweiterungen an einem 6128 zu verbinden.

Bryce.

eto

hier z.B.: https://hobbyretro.com/en/retro/edge-adapter-for-amstrad-plus
(Plus und Schneider haben den gleichen Centronics Anschluss)

Für Erweiterungen gibt es mittlerweile den Mother-X4 Standard. Da kann man mehrere Erweiterungen gleichzeitig anschließen. 

Gibt's auch dort im Shop: https://hobbyretro.com/en/retro/expander-board-amstrad-cpc (Centronics Variante auswählen)
Da ist dann auch schon ein Adapter mit dabei um den Dandanator auf das MX4 Board zu stecken. 


Das DDI4 ist im übrigen nicht mit dem 6128 kompatibel, das geht nur am 464.

wecapp

Danke Euch für Eure Informationen und Tipps.

Ich habe mir gerade einen Adapter bestellt, will mal sehen wie es mit dem funktioniert. Und Danke für den Hinweis auf diese Quelle.

Salü aus dem Saarland
Werner

GUNHED

Centronics ist ja zum Glück viel zuverlässiger als diese wackeligen Platinenstecker auf Platinen. Falls es also Sinn macht und möglich ist kann  man auch darüber nachdenken ob man der Erweiterung nicht gleich den passenden Centronics Stecker spendiert.
Kabel zur Mother X4 ist ja auch schnell gequetscht.  :)
http://futureos.de --> Get the revolutionary FutureOS (Update: 2022.03.09)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> Get the RSX-ROM for LambdaSpeak :-) (Updated: 2021.12.26)