vortex f1-x

Started by klaus, 11:29, 25 February 22

Previous topic - Next topic

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

klaus

egerne o hallo wer kann oder will mir eine system-kopie von vortex f1-x laufwerk zu senden,unkosten zahle ich.. gerne herbachk@t-onlin.deo ein......... halle

klaus

hallo ich suche eine kopie von der vortex f1-x die system disketten wer hat lust mir eine kopie zu senden.unkosten werden erstattet.herbachk@t-onlin.de

SerErris

Also hier unten sind sie drin. Letzter post

https://cpcwiki.de/forum/index.php?topic=132.15

Ich konnte leider nicht verifizieren ob das funktioniert, weil ich keine X Drive habe und also auch nicht die box um das mit Hardware auszuprobieren. Ich habe es im EMU ausprobiert .. aber da bekomme ich das CPM nicht gebootet von der Vortex Floppy.

Das sind auch definitiv die richtigen Disks ... 
Hier ist die X Laufwerke Anleitung.

Du brauchst also
1. ne CPM 2.2 Disk für Dein System 3"
2. Die System Disk (das ist die Vortex.dsk).
3. Die Anleitung um die eine 5.25" CPM Boot Disk zu basteln.
Die gibbet hier:
https://www.cpcwiki.eu/manuals/Vortex%20X-Laufwerke%20Manual.de.rar

Proud owner of 2 Schneider CPC 464, 1 Schneider CPC 6128, GT65 and lots of books
Still learning all the details on how things work.

SerErris

Jetzt gibt es nur noch ein Problem, Du brauchst jemanden der ein PC mit einem 1.2MB 5.25" Laufwerk hat und dort mit einem alten Linux Kernel das 720k DD Format schreiben kann. Dann kann der mit dd das image auf die Disk schreiben und Du kannst es dann mit dem Vortex Drive lesen.

Das schöne ist, das von der reinen Sektor und Spurstruktur das Vortex Format identisch mit dem PC 720k format ist und Du dadurch einfach die Infos vom Vortexformat auf die Floppy schreibe kannst.

Leider habe ich keine 5.25 Floppy mehr, also ausser ne 1541, aber damit kann man da leider nichts anfangen.

Ansonsten kann ich nur empfehlen hier auf englisch zu posten. Das ist erfolgreicher. Wenn Du nicht gut english kannst, dann verwende deepl.com das ist sehr gut dafür geeignet.

Gruß
Ser
Proud owner of 2 Schneider CPC 464, 1 Schneider CPC 6128, GT65 and lots of books
Still learning all the details on how things work.

klaus

Quote from: SerErris on 03:25, 26 February 22Jetzt gibt es nur noch ein Problem, Du brauchst jemanden der ein PC mit einem 1.2MB 5.25" Laufwerk hat und dort mit einem alten Linux Kernel das 720k DD Format schreiben kann. Dann kann der mit dd das image auf die Disk schreiben und Du kannst es dann mit dem Vortex Drive lesen.

Das schöne ist, das von der reinen Sektor und Spurstruktur das Vortex Format identisch mit dem PC 720k format ist und Du dadurch einfach die Infos vom Vortexformat auf die Floppy schreibe kannst.

Leider habe ich keine 5.25 Floppy mehr, also ausser ne 1541, aber damit kann man da leider nichts anfangen.

Ansonsten kann ich nur empfehlen hier auf englisch zu posten. Das ist erfolgreicher. Wenn Du nicht gut english kannst, dann verwende deepl.com das ist sehr gut dafür geeignet.

Gruß
Ser
danke 

Poliander

#5
Ich konnte heute tatsächlich eine funktionierende 1:1-Kopie meiner Vortex F1-X-Systemdiskette erstellen. Also direkt von F1-X zu F1-X, mit Hilfe von VaraDOS (welches die 512kB der X-Mem-Erweiterung nutzen kann... sehr geil). Mal sehen ob Klaus sich nochmal meldet, ich hab ihm auch mal eine eMail geschrieben.

EDIT: Klaus hat sich zurückgemeldet und bekommt seine Systemdiskette nächste Woche per Post.
Schneider CPC 664 • X-MEM • Vortex F1-X Drive • CTM 644 • DMP 2160
Schneider CPC 6128 • Z-MEM • M4 Board • MultiPlay + Amiga Mouse • OSSC

Poliander

#6
Quote from: SerErris on 03:25, 26 February 22Jetzt gibt es nur noch ein Problem, Du brauchst jemanden der ein PC mit einem 1.2MB 5.25" Laufwerk hat und dort mit einem alten Linux Kernel das 720k DD Format schreiben kann. Dann kann der mit dd das image auf die Disk schreiben und Du kannst es dann mit dem Vortex Drive lesen.

Dafür empfehle ich SystemRescueCD 2.3.1, da ist auch ddrescue mit dabei. Das war soweit ich weiss die letzte Version mit 2er-Kernel.
Schneider CPC 664 • X-MEM • Vortex F1-X Drive • CTM 644 • DMP 2160
Schneider CPC 6128 • Z-MEM • M4 Board • MultiPlay + Amiga Mouse • OSSC

Powered by SMFPacks Menu Editor Mod