CPCWiki forum

Deutsches CPC-Forum => Programmierung => Topic started by: TFM on 20:02, 02 November 11

Title: Java am CPC
Post by: TFM on 20:02, 02 November 11
Besorg mal einer Java für den CPC und ich programmier dann die Spiele :D

 
Also... darüber habe ich ja auch schon nachgedacht!
 
Was würde man denn Deiner Meinung nach als minimalen Befehlsumfang ansehen?
 
 
Title: Re: Java am CPC
Post by: Devilmarkus on 21:32, 02 November 11
So einiges um es auch richtig nutzen zu können...
Sound API,
awt.graphics - adaption
also im prinzip das, um Pixeln zu können, bumm bumm machen zu können, und halt alles auch mit "Logik" (*hust*) in einem Canvas (Kann z.b. der CPC Bildschirm sein) oder auch einem Window anzuzeigen?

javax.swing oder Ähnliches braucht am CPC zumindest keine Socke!
Eventuell ein paar Elemente (Buttons und so) aus der java.awt...
Title: Re: Java am CPC
Post by: MaV on 21:45, 02 November 11
Redet ihr jetzt von der Sprache oder der Java-Platform?

Eine Implementierung des Sprachumfangs kann ich mir noch irgendwie vorstellen, die Java-Platform lässt sich aber nicht auf einem CPC abbilden. Was bei Java auf einem CPC ein Problem wird, ist wohl Objekt-Orientierung und der damit verbundene Speicheraufwand.

Eigentlich muss du ja *nur* einen Bytecode-Interpreter schreiben.  ::)

Macht Octoate nicht tiefer mit Java herum. Der hat sicherlich einen besseren Einblick darin. Ich versuch's so weit wie möglich zu meiden, auch wenn ich gelegentlich recht viel damit zu tun habe.
Title: Re: Java am CPC
Post by: TFM on 00:57, 03 November 11
Was ich so mitbekommen habe ist Octoate sehr, sehr viel beschäftigt und hat fast keine Zeit.
 
 
Nee, die Platform zu implementieren wäre doof, das Ding besteht ja nur aus Warteschleifen. Es soll ja schnell laufen.
 
OOP am CPC ist kein Problem, jedenfalls meint das Prodatron, er schrieb mal dass in SOS alles OO ist.
 
Die Idee mit Java wäre schon interessant. Interpreter hald.